Healthcare & Life-Sciences Studie 2017

Interne Regelungen & Guidelines – Bürde oder Hilfsmittel?

Mehr über AUSTROMED - Interessensvertretung der Medizinprodukte-Unternehmen

AUSTROMED – Interessensvertretung der Medizinprodukte-Unternehmen Die AUSTROMED ist die Interessensvertretung für Unternehmen, die in der Entwicklung, der Produktion, der Aufbereitung und dem Handel von Medizinprodukten in Österreich tätig sind. AUSTROMED ist Partner der Gesundheitspolitik und versteht sich als Service- und Anlaufstelle für rund 110 Mitglieder. AUSTROMED wurde 1981 als „Arbeitsgemeinschaft der Hersteller medizinischer Bedarfsartikel Österreichs“ gegründet. 1997 benannte sich die AUSTROMED in „Vereinigung der Medical-Industrie Österreich“ um und schloss sich 2002 mit der IMFÖ (Interessensverband des Medizinprodukte-Fachhandels Österreichs) zusammen. Seitdem besteht die AUSTROMED als starke und unabhängige Interessensvertretung der Medizinprodukte-Unternehmen Österreichs und ist zudem Mitglied des Dachverbands der europäischen Medizintechnologien „MedTech Europe“. Insgesamt gibt es über 400.000 Medizinprodukte. Sie bilden einen fixen Bestandteil des täglichen Lebens und einen wesentlichen Grundpfeiler der heutigen Medizin. In der medizinischen Versorgung spielen Medizinprodukte sowohl in der Prävention, Diagnostik und Behandlung als auch in der Rehabilitation eine wichtige Rolle. Das Medizinprodukte-Angebot der AUSTROMED-Mitgliedsunternehmen ist vielfältig. Es reicht von Einmalprodukten bis zu Hightech-Geräten. Der Verband leistet im Auftrag seiner Mitglieder einen wichtigen Beitrag dafür, dass für die Medizinprodukte-Branche die geeigneten Rahmenbedingungen und ein optimales Umfeld vorhanden sind. Dies sieht der Branchenverband als wichtige Basis für eine bestmögliche Versorgung des Gesundheitswesens mit qualitativ hochwertigen Medizinprodukten und für die Sicherung des Wirtschaftsstandorts Österreich. Produktionswert Medizinprodukte-Unternehmen sind als wesentlicher Versorger des Gesundheitswesens ein wichtiger Wirtschaftsfaktor und Arbeitgeber. Jeder Euro an Produktion der AUSTROMED Mitgliedsunternehmen generiert einen weiteren Euro an Produktion in Österreichs Wirtschaft. Der so ermittelte Produktionswert beläuft sich damit auf mehr als 3,4 Milliarden Euro. Beschäftigung Ähnlich verhält es sich mit den geschaffenen Arbeitsplätzen: Je ein Beschäftigter innerhalb der AUSTROMED-Mitglieder sichert indirekt einen weiteren Arbeitsplatz in Österreichs Wirtschaft. In Summe sind das rund 20.000 Arbeitsplätze. Die wirtschaftliche Bedeutung wird sich in Zukunft aufgrund der alternden Gesellschaft und dem steigenden Bedarf an medizinischen Produkten weiter verstärken. Wertschöpfung Jeder Euro der AUSTROMED-Gruppe generiert etwa einen weiteren Euro an Wertschöpfung in Österreichs Wirtschaft. Das Ausmaß der Wertschöpfung, die die AUSTROMED-Unternehmen in der gesamten Wirtschaft bewirkt, beträgt insgesamt 1,5 Milliarden Euro. Die Aufgaben der AUSTROMED 

 

  • Interessensvertretung: Vertretung der gemeinsamen Interessen der AUSTROMED-Mitglieder nach außen. Dazu zählt u.a. die Einbringung bei einschlägigen Gesetzen und Verordnungen sowie Gespräche und Vernetzung mit relevanten Akteuren aus dem Gesundheitssektor.
  • Plattform: AUSTROMED bietet den Mitgliedern umfassendes Service, eine Dialog-Plattform für Brancheninteressen und versorgt die Mitglieder mit allen aktuellen und wichtigen Informationen.
  • Information: Umfangreiches Angebot für die Mitglieder (z.B. das Verbandsmagazin „Das Medizinprodukt“, Newsletter, Branchen-Updates) sowie Informationsstelle für alle Interessierte.
  • Kommunikation und Aufklärung: Aktive Kommunikation und Aufklärung der Öffentlichkeit über Medizinprodukte und die Medizinprodukte-Branche sowie deren unverzichtbare Leistungen für das österreichische Gesundheitswesen.
  • Aus- und Weiterbildung: Die AUSTROMED-Akademie bietet den Mitarbeitern der Mitgliedsunternehmen und externen Partnern qualitativ hochstehende Aus- und Weiterbildung.

Die Ziele der AUSTROMED

  • Optimale medizinische Versorgung: Gewährleistung einer optimalen medizinischen Versorgung für die österreichische Bevölkerung mit qualitativ hochwertigen und innovativen Medizinprodukten.
  • Bestmögliches Umfeld: Schaffung bestmöglicher Rahmenbedingungen für die Medizinprodukte-Unternehmen auf rechtlicher und ökonomischer Ebene.
  • Aktive Vernetzung: Offener und transparenter Dialog der Medizinprodukte-Unternehmen untereinander sowie zu den Anwendern und Entscheidungsträgern.
  • Reputationspflege: Stärkung der Reputation und Position der AUSTROMED und ihrer Mitglieder auf nationaler und europäischer Ebene.
  • Stärkung des öffentlichen Bewusstseins: Erhöhung des Wissens und der Wahrnehmung der Öffentlichkeit über Medizinprodukte und die Medizinprodukte-Branche.
  • Höchste Wissensstandards: Sicherstellung von höchsten fachlichen Wissensstandards der Mitarbeiter in den Mitgliedsunternehmen und der Anwender.

Mehr unter: http://austromed.org

Mehr über BVMed - Bundesverband Medizintechnologie
Der BVMed vertritt als Wirtschaftsverband rund 220 Industrie- und Handelsunternehmen der Medizintechnik-Branche. Im BVMed sind u. a. die 20 weltweit größten Medizinproduktehersteller im Verbrauchsgüterbereich organisiert. Die Medizinprodukteindustrie beschäftigt in Deutschland über 210.000 Menschen und investiert rund 9 Prozent ihres Umsatzes in die Forschung und Entwicklung neuer Produkte und Verfahren. Der BVMed fördert und vertritt als Wirtschaftsverband die gemeinsamen Interessen der Industrie- und Handelsunternehmen der Medizintechnologie.
Mehr unter: http://bvmed.de
Mehr über Compliance Channel

Compliance Channel – ethics & compliance watch

  • Kommunikationsspezialist für Compliance und Regelungs-Themen
  • Produktion hochwertiger Multimedia-Inhalte
  • Best Practice Showroom für Compliance-Experten und ihre Themen

Der Compliance Channel ist ein einzigartiger Web-TV-Kanal, der auf die Kombination von fachlich hochwertigen Inhalten und multimedialen Formaten im Themenspektrum Ethik und Compliance setzt. Das Berliner Start-Up bietet Experten und Nutzern unterschiedlichster Branchen einen interdisziplinären Best Practice Showroom. Er richtet sich insbesondere an Vertreter aus Unternehmen, Beratungshäusern, Kanzleien, Wissenschaftseinrichtungen und die interessierte Öffentlichkeit. Abrufbar ist das neuartige Angebot jederzeit 24/7 auf allen internetfähigen Endgeräten.

Mehr unter: http://compliancechannel.tv

Ancoreage Management Partners GmbH office@ancoreage.com | www.ancoreage.com | Tel: +43-1-997-2840 | Fax: +43-1-997-2840-8
Berlin  Nazarethkirchstr. 39, 13347 Berlin | München  Forstkastenstr. 11, 82131 Stockdorf | Wien  Untere Weißgerberstraße 43/6, 1030 Wien